Ambulant Betreutes Wohnen - KISS

Kommunikation

Integration

Selbständigkeit

Selbstbestimmung

Kommunikation

Integration

Selbständigkeit

Selbstbestimmung

Kommunikation

Integration

Selbständigkeit

Selbstbestimmung

Kommunikation

Integration

Selbständigkeit

Selbstbestimmung

Kommunikation

Integration

Selbständigkeit

Selbstbestimmung

Kommunikation

Integration

Selbständigkeit

Selbstbestimmung

Allgemein   Zurück ...

Mittelfristige Planung und Konzeptionelle Grundgedanken zum Ambulant Betreuten Wohnen / Wohnen Plus

Viele behinderte Menschen u.a. mit einem hohen Bedarf an Unterstützungs- und Hilfeleistungen können derzeit nur in einer stationären Wohnform betreut werden. Mit einem besonderen Angebot der ambulanten Betreuung möchte KISS es diesen Menschen mittelfristig ermöglichen ihren Wunsch nach einer eigenen Wohnung und einem weitgehend eigenständigen und einer selbstbestimmenden Lebensführung umzusetzen.

KISS hat sich konzeptionell mittelfristig das Ziel gesetzt dem Bedürfnis dieser Menschen nach einer individuellen Lebensgestaltung und nach Gemeinschaft mit einem Angebot von kleinen zentral angelegten Wohnungen und einem Angebot der ambulanten Betreuung nachzukommen.

Mit Hilfe von Investoren soll ein Gebäudekomplex errichtet werden, in dem Apartments für Ein- und Zweipersonen entstehen, um diese an behinderte Menschen zu vermieten. Das Mietverhältnis wird zwischen dem Investor bzw. seinem Hausverwalter und dem behinderten Menschen, bzw. seinem gesetzlichen Vertreter abgeschlossen.